Hausbesichtigung

Es gibt Neues in Sachen Hauskauf: Endlich konnten wir mal ein spannendes Gebäude besichtigen, das unseren Vorstellungen gerecht wird, indem es sowohl einen kleinen Wohnbereich als auch viel Platz für kulturellen Freiraum und politische Arbeit lassen würde. Trotzdem wäre an dem Haus viel zu tun…

Jetzt laufen die Aktivitäten auf Hochtouren: Leute mit mehr Ahnung von Umbauarbeiten als der Anarres-Durchschnitt müssen eine Einschätzung abgeben, es muss ein Treffen mit den Aktiven vom Mietshäuser Syndikat geben, die Öffentlichkeitsarbeit muss verstärkt werden.

Ein anderer wichtiger Punkt sind die Finanzen. Auch wenn wir es schon geschafft haben, viele Direktkreditzusagen zu bekommen, steht da noch ein riesiger Posten aus, und wir sind auf die Unterstützung durch viele SympathisantInnen angewiesen. Auch Fördermitgliedschaften oder einmalige Spenden an das Konto des befreundeten Gegendruck e.V. (Stichwort „Anarres“) sind ein wichtiger Beitrag!

Aber das alles lässt sich nicht von einer doch überschaubaren Gruppe leisten, und wir müssen Verstärkung finden. Schaut doch einfach bei einem unserer nächsten Treffen vorbei – wir treffen uns immer mittwochs um 20.00 Uhr im Café Gegendruck, Fischergasse 2, Altstadt. Ihr könnt uns auch per Mail kontaktieren oder euch bekannte Leute aus der Anarres-Runde ansprechen, wie ihr aktiv werden könnt.
Nur gemeinsam -d.h. mit Eurer aktiven Unterstützung- können und wollen wir das Projekt verwirklichen!

Hier noch einmal das Konto des Vereins Gegendruck e.V.:

Kontonummer 211 522 00
BLZ 672 900 00 (Volksbank HD)
Verwendungszweck (wichtig!): ANARRES